Petessiro – Ein Dorf wird modern

Das Dorf Pétessiro mit seinen rund 3.000 Einwohnern liegt innerhalb der Sahelzone im Nordwesten Burkina Fasos. Die Gegend ist geprägt von hoher Trockenheit während der meissten Monate des Jahres, unterbrochen lediglich von einer etwa viermonatigen Regenperiode. Der Großteil der Bevölkerung baut in landwirtschaftlichen Familienbetrieben Hirse, Mais, Süßkartoffeln, Hülsenfrüchte und Erdnüsse an. Wassermangel begrenzt allerdings diese …

Weiterlesen …Petessiro – Ein Dorf wird modern

Marina Burkina – Projektreise nach Ouagadougou vom 13. bis 22. Oktober 2018

Am späten Nachmittag des 13. Oktober landen wir – meine Mitreisenden Ralf, Jan, Angela (aus Hamburg), Andrea (aus München) sowie Susanne und Jacoba (aus Bonn) und ich – in Ouagadougou, der Hauptstadt Burkina Fasos‘. Beim Verlassen des Flugzeugs schlägt uns bereits die, für diese Jahreszeit ungewöhnliche Hitze entgegen. Das Thermometer zeigt 35° und die Regenzeit …

Weiterlesen …Marina Burkina – Projektreise nach Ouagadougou vom 13. bis 22. Oktober 2018

Alle Jahre wieder…

Liebe Netzwerkerinnen, liebe Netzwerker, jedes Jahr werden wir alle überschüttet mit Bitt- und Bettelbriefen der unterschiedlichsten Vereine und Hilfsorganisationen. Das Team von Wunschträume/Netzwerk für Mädchen- & Frauenprojekte e.V. möchte Ihnen an dieser Stelle berichten, worüber wir uns im vergangenen Jahr besonders freuen konnten und möchten diese Freude gerne mit Ihnen teilen. Da ist zunächst Sternstunden …

Weiterlesen …Alle Jahre wieder…

Das erste Baby 2014

Am 10. Juni 2014 um 02.41 Uhr kam das erste Baby in Pétessiro auf die Welt. Es heißt Kathrin.

Reise 2013 Pétessiro

Als “Paris von Burkina Faso“ bezeichnen die Einwohner Pétessiros inzwischen liebevoll ihr Dorf. Jenes Dorf im Norden des westafrikanischen Landes, das Wunschträume/Netzwerk für Mädchen- & Frauenprojekte e.V. seit März 2006 unterstützt. Aufgrund des Krieges im Nachbarland Mali konnte ich Pétessiro auf meiner Reise im Januar 2013 leider nicht besuchen. Aber kurz entschlossen entsandte das 3000 …

Weiterlesen …Reise 2013 Pétessiro

Krankenstation

„Beogo teebo“ – das heißt Hoffnung auf Morgen – und die meisten Menschen in Burkina Faso, eines der ärmsten Länder der Welt, hoffen auf ein besseres Morgen. Das ist mehr als verständlich. Politisch betrachtet ist das westafrikanische Land zwar stabil, das Bildungs- und Gesundheitswesen jedoch liegen völlig danieder. Fast 80 % der rund 14 Mio. …

Weiterlesen …Krankenstation

Dreamshoes 2009

  Fußballschuhe als größter Wunsch Die Rosenheimer Hochschulstudenten Corinna Przybilla, Sabrina Groß, André Neumann, Georg Holdhausen und Katharina von Wedelstaedt haben eines gemeinsam. Sie lieben Fußball. Darum sind sie auf die Idee gekommen, diese Leidenschaft in ein schulisches Projekt einfließen zu lassen. Sie starteten eine Spendenaktion, genannt «Dreamshoes» – Schuhe für Afrika. Unternehmen, Vereine, Schulen …

Weiterlesen …Dreamshoes 2009

Kranken- und Sozialstation Pétessiro/Burkina Faso

„Beogo teebo“ – das heißt Hoffnung auf Morgen – und die meisten Menschen in Burkina Faso, eines der ärmsten Länder der Welt, hoffen auf ein besseres Morgen. Das ist mehr als verständlich. Politisch betrachtet ist das westafrikanische Land zwar stabil, das Bildungs- und Gesundheitswesen jedoch liegen völlig danieder. Fast 80 % der fast 14 Mio. …

Weiterlesen …Kranken- und Sozialstation Pétessiro/Burkina Faso

Pétessiro 2008

​Zugu Nooma Mein Besuch in Pétessiro am 12. November 2008 Dies war nun schon mein vierter Besuch in Pétessiro, und inzwischen habe ich das Gefühl, dass ein großes gegenseitiges Vertrauen gewachsen ist zwischen der Dorfbevölkerung und mir. Wurde ich anfänglich (im März 2006) noch eher skeptisch beäugt, waren gerade die Besuche in diesem Jahr geprägt …

Weiterlesen …Pétessiro 2008