Vortrag am 21.9.2022 / Ausstellung 21.9.-20.10.2022

„…und alle möchten satt werden“

hat Kathrin Seyfahrt, Gründerin des Vereins Wunschträume/Netzwerk für Mädchen- & Frauenprojekte e.V., ihren Vortrag überschrieben, den sie anlässlich einer Foto-Ausstellung „Schulspeisung in Burkina Faso“ in den Räumen der Bürgerküche Cuxhaven e.V. am 21. September hält.

Hunger hat viele Gesichter und Hunger ist eine Frage der gerechten Verteilung

  • 7,7 Milliarden Menschen leben auf der Erde
  • 12 Milliarden Menschen könnten laut UN ernährt werden
  • 828 Millionen Menschen leiden Hunger

In Burkina Faso, einem der ärmsten Länder der Welt leben fast 70 Prozent der Bevölkerung auf dem Land. Doch auch dort verschärft der Klimawandel die Not der Menschen und lassen anhaltende Trockenperioden die Ernteerträge sinken, so dass viele Kleinbauernfamilien hungern und ums Überleben kämpfen.

Zum anderen verbreiten insbesondere im Norden des Landes immer mehr terroristische Gruppierungen Angst und Schrecken, überfallen ganze Dörfer, plündern, morden und treiben so immer mehr Menschen in die Flucht.

Derzeit wird von 2 Millionen Binnenflüchtlingen ausgegangen. Mehr als 2.000 Schulen sind geschlossen.

Wunschträume/Netzwerk für Mädchen- & Frauenprojekte e.V. kämpft seit fast 20 Jahren gegen Hunger und Mangelernährung im ‘Land der Aufrichtigen‘, was Burkina Faso ins Deutsche übersetzt bedeutet.

Ein wesentlicher ‘Baustein‘ in diesem Kampf gegen den Hunger ist die tägliche Kindergarten- und Schulspeisung zum Beispiel am Schulkomplex Wend Raabo am Stadtrand der Hauptstadt Ouagadougou.

Wie man 1.050 Kindern und Jugendlichen an fünf Tagen die Woche eine warme Mahlzeit ermöglichen kann, darüber berichtet Kathrin Seyfahrt in ihrem Vortrag am 21. September um 17.00 Uhr in der Bürgerküche Cuxhaven e.V., Kapitän-Alexander-Straße 50.

Der Eintritt ist frei mit der Bitte um Spenden für die Fortsetzung der Schulspeisung. Außerdem wird das Bild ‘Mariana Burkina‘ (40×60 Leinen auf Keilrahmen) zum Thema Nachhaltigkeit versteigert. Das Aquarell von R. Henning entstand im Jahr 2019 anlässlich einer Projektreise nach Burkina Faso.

Der Erlös geht jeweils zur Hälfte zugunsten der Bürgerküche Cuxhaven e.V. sowie für Schulspeisung in Burkina Faso.

Ausstellung und Vortrag finden im Rahmen der Interkulturellen Woche 2022 in Cuxhaven statt. Die Interkulturelle Woche 2022 in Cuxhaven wird durch das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

Ein Bild, das Text enthält. Automatisch generierte Beschreibung

 

error: Content is protected !!