Hilfe für Ostafrika

 „Ich bin froh, dass zahlreiche deutsche Organisationen Hilfe leisten“ sagte Walter Steinmeier in einem Interview.

Das Hamburger Abendblatt titelte am 13. Juni: „Manchmal gibt es Wichtigeres als Nachrichten“ und bezog sich dabei „auf die bevorstehende schlimmste humanitäre Katastrophe seit dem Zweiten Weltkrieg, denn in Afrika und dem Jemen sind mehr als 23 Millionen Menschen vom Hungertod bedroht.“

Auch wir von Wunschträume/Netzwerk für Mädchen- & Frauenprojekte e.V. wollen helfen. Wir unterstützen in bewährter Zusammenarbeit die Arbeit der Christoffel-Blindenmission, damit Menschen, insbesondere auch behinderte Menschen, mit Lebensmitteln versorgt, medizinische Hilfe angeboten und barrierefreie Brunnen für sie gebaut werden können.

Ein überlebenswichtiges Lebensmittelpaket kostet beispielsweise 23 Euro.

Helfen Sie mit Menschen vor dem Hungertod zu retten!

IBAN: DE24700202700036263644 – BIC: HYVEDEMMXXX

Stichwort: Hilfe für Ostafrika