Ein Fußball-Kicker für Pétessiro

Zu meinem Geburtstag hatte ich mir statt Geschenken einen Fußballkicker, beziehungsweise das Geld für einen solchen, gewünscht.

Die Jugendlichen in Pétessiro hatten sich im vergangenen Jahr ein eigenes Jugendzentrum im Dorf eingerichtet. Für diesen Treffpunkt wünschten sie sich einen Fußballkicker. Zugegeben, ein nicht unbedingt zwingend notwendiges Utensil für ein Entwicklungsland.

Dennoch, ich fand die jungen Leute sollten ihren Wunsch erfüllt bekommen. Hatten sie doch aus eigenen Stücken sich ihr kleines Zentrum errichtet, damit auch bewiesen, dass sie in ihrem Dorf, in der Region und in ihrem Land bleiben wollen.

Mein 65sgter stand bevor – für viele Menschen der Eintritt ins Rentner-Dasein und damit ein etwas besonderer Geburtstag. Für mich ein Tag, den Jugendlichen von Pétessiro ihren Wunsch zu erfüllen.

Gekauft in der Hauptstadt Ouagadougou, wurde der Kicker auf einen der typisch afrikanischen LKWs verladen und nach Ouahigouya transportiert. Von dort musste er noch ins Dorf gebracht werden, wo die Freude dann bei Groß und Klein riesig war.

In diesem Sinne möchte ich Euch allen von Herzen danken, die dieses Vorhaben mit erfüllt habt und ein herzliches

 ‘Barka‘ – ‘Merci‘ und ‘Danke‘ aus Pétessiro an Euch weiterleiten.