Internationale Frauengruppe München

Seit Mai 2006 unterstützt Wunschträume/Netzwerk für Mädchen- & Frauenprojekte e.V. ein Projekt in München. Dazu Dorothee Fichter: Unterstützung durch Freunde Es war wie ein Geschenk des Himmels, als die Nachbarin Kathrin Seyfahrt finanzielle Unterstützung für unser Migrantinnenprojekt anbot. Die Internationale Frauengruppe kann nun getrost nach vorne schauen: Das Geld für die monatlichen Treffen mit selbst … Weiterlesen …

Afghanistan

Vorübergehend übernehmen wir die Betreuung und die Spendenverwaltung für das  Afghanistan-Projekt Yalda – solange, bis sich der selbständige Verein gegründet und etabliert hat. Verantwortlich für das Projekt sind die Journalistin Dorette Deutsch und die Afghanin Qamar Karzai. Projekt YALDA – Ein Tropfen Hilfe ist besser als ein Ozean voll Sympathie – Freundeskreis „Yalda – für … Weiterlesen …

Nothilfe 2011

Nothilfe 2011 August 2011 Liebe Netzwerkfreunde, von ’12 Millionen Hungernden’ war in der Süddeutschen Zeitung am 7. Juli 2011 zu lesen. Zwei Regenzeiten sind ausgefallen, haben am Horn von Afrika die wohl schwerste Dürre sei 60 Jahren ausgelöst. Somalia, Äthiopien, Dschibuti und der Norden Kenias sind betroffen. Die Hilfsorganisation Oxfam spricht gar von der ‘größten … Weiterlesen …

Haiti und Pakistan

6.660 Euro Nothilfe in 2010 Das verheerende Erdbeben im Januar in Haiti sowie die Sintflut in Pakistan im August haben uns neben unseren festen, laufenden Projekten vor eine schwierige Aufgabe gestellt. Aber Wunschträume/Netzwerk für Mädchen- & Frauenprojekte e.V. hatte bei seiner Gründung beschlossen, in Notfällen Hilfe zu leisten. Wir haben in Haiti und Pakistan keine … Weiterlesen …

Sri Lanka

Zufälle gibt es nicht – oder wie es zu einer Benefiz-Filmvorführung kommt Seit ich im Mai des Jahres 2005 die singhalesische Schauspielerin Anoja Weerasinghe und ihre Trauma-Arbeit für Tsunami-Betroffene in Colombo/Sri Lanka kennen gelernt habe, bin ich einmal mehr davon überzeugt, dass es keine Zufälle gibt, sondern alles im Leben Fügung ist und offensichtlich auch … Weiterlesen …